Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Von schiefen Bäumen und geraden Menschen

| Keine Kommentare

In Friedrichshagen soll ein schiefer Baum gefällt werden, wogegen ein Radfahrer mit spontanem zivilem Ungehorsam reagierte. Gut so.

In der Schlagwortwolke dieses Blogs findet sich auch die Kategorie „Alltagshelden“, die leider viel zu selten befüllt wird. Doch es gibt sie, wie der Fall von Arne B. zeigt, von dem Anke Assig in „Mein Freund der Baum“ für das Maulbeerblatt berichtet. Kurz zusammengefasst: Arne kam, sah das ein Baum gefällt werden sollte (der anscheinend nur ein bisschen schief gewachsen war), setzte sich vor den Baum und wartet …

Schreibe einen Kommentar