Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Über den 108. Geburtstag einer Berlinerin

| 2 Kommentare

Hedwig Heberlein ist die womöglich älteste Berlinerin. Andrei Schnell hat die Feier zu ihrem 108. Geburtstag im Lazarus-Haus im Wedding besucht.

Vor einigen Wochen hat Andrei Schnell für den Weddingweiser über das Lazarus-Haus geschrieben, was ich sehr gut fand, da über Hospize selten etwas zu lesen ist, obwohl sie eine so wichtige Bedeutung für die Stadt und die Gesellschaft haben. Anlässlich des 108. Geburtstages von Hedwig Heberlein hat Andrei Schnell das Lazarus-Haus erneut besucht und über die Geburtstagsfeier der vielleicht ältesten Berlinerin berichtet. Sein Weddingweiser-Beitrag „Zaungast beim 108. Geburtstag“ ist auch deshalb lesenswert, da er die Ambivalenz seiner Eindrücke, auch aufgrund des Medienereignis-Charakters der Feier, nicht unter den Tisch fallen lässt.

2 Kommentare

  1. Interessanterweise kennt Wikipedia nur die Liste der ältesten lebenen Männer, nicht aber der ältesten lebenden Frauen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_ältesten_Menschen#.C3.84lteste_lebende_deutsche_M.C3.A4nner

    • Die ältesten Frauen Deutschlands sind eine Tabelle weiter oben (im selben Link) gelistet. Die noch lebenden sind lila hinterlegt und nicht separat gelistet … merkwürdige und verwirrende Zweiteilung.

Schreibe einen Kommentar