Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Stralau: Die Halbinsel der Glückseeligen?

| Keine Kommentare

Auf der Halbinsel Stralau ist der Wandel Berlins besonders deutlich zu erkennen. Aber was bedeutet dies für die dort Lebenden?

Wassergrundstücke in Zentrumsnähe, die zugleich im Grünen liegen: das versprechen die Immobilienentwickler für die Rummelsburger Bucht, wo in den letzten Jahren so viel und so konzentriert gebaut wurde, dass manch einer, der länger nicht mehr hier war, die Ecke wahrscheinlich kaum wiedererkennen wird. Jenni Roth hat sich für die Zeitschrift Stadtaspekte die Gegend auch unter dem Blickwinkel ihre zukünftigen Bewohner angeschaut. Vielleicht ist „Die Kinder von der Rummelsburger Bucht“ teils ein wenig zu klischeehaft ausgefallen, aber in der Tendenz ist der Text wohl leider richtig.

Schreibe einen Kommentar