Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Passendes Video zur Pegida-Montagsdemo

| Keine Kommentare

Die Angst vor den Fremden ist beständig. Auch schon 1989 fürchteten sich die Westberliner vor den Flüchtlingen, bloß dass diese damals aus der DDR kamen.

Berlin Lichterfelde, kurz vor dem Mauerfall: An der Osdorfer Straße, Ecke Blanckertzweg soll ein Flüchtlingsheim entstehen. Die Anwohner klagen gegen den Bau und argumentieren ganz ähnlich, wie aktuell viele der Pegida-Anhänger. Nur, dass es damals eben die geflohenen Ossis waren, vor denen man Angst hatte. Wie schnell doch Geschichte vergessen wird, zeigt der Ausschnitt aus der Berliner Abendschau vom 29. September 1989 mit dem anscheinend leider zeitlosen Titel „Flüchtlinge willkommen? Ja, aber nicht vor meiner Haustür!“

Schreibe einen Kommentar