Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Goldrausch-Text führt zu Abmahnung

| 1 Kommentar

Vor über einem Jahr schrieb Andrej Holm einen kritischen Text über die Wertsteigerung einer Immobilie in der Linienstraße 118. Jetzt wurde er dafür abgemahnt. Ein Lehrstück.

Der Soziologe Andrej Holm ist eine der wichtigen und kenntnisreichen Stimmen wenn es in Berlin um Themen wie Stadtentwicklung, Gentrifizierung und Wohnungspolitik geht. Mit seinem Gentrification Blog hat er sich zum Ziel gesetzt „Nachrichten zur Stärkung von Stadtteilmobilisierungen und Mieter/innenkämpfen“ zu publizieren. Da ist es wenig verwunderlich, dass er damit, wie aktuell im Falle der Berichterstattung über die David Borck Immobiliengesellschaft, auch aneckt. Bereits im September 2013 schrieb er den spannenden Text „Goldrausch in der Linienstraße 118“ über die enorme Wertsteigerung des Hauses, für den er jetzt im Auftrag der Immobiliengesellschaft abgemahnt wurde. In dem Blogbeitrag „Berlin: David Borck Immobilien vermittelt Wohnungen zum Verkauf, ohne Eigentümerin zu sein“ erklärt Holm welche Umstände zur Abmahnung führten. Dabei wird auch deutlich, welche wichtige Rolle kritische Blogs spielen und warum man diese unterstützen sollte.

Ein Kommentar

  1. Pingback: Warum heute noch Blogs? | Hildis privates Weblog

Schreibe einen Kommentar