Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Geschichten aus der Eisenbahnstraße 15

| Keine Kommentare

Manche Geschichten scheinen zu unwahrscheinlich, um wahr zu sein. Doch manchmal kommt es anders, wie die Journalistin Waltraud Schwab in der Eisenbahnstraße erfahren hat.

Alle zwei Wochen berichten bei den Krautreportern Menschen über ihre Lieblingsreportagen. Aktuell ist dies Annabelle Seubert von der taz. Unter ihren drei ausgewählten Texten findet sich auch einer, der von Berlin handelt. Zwar erschien die Reportage „Drei Winter lang“ von Waltraud Schwab bereits am 31.3.2013 in der taz, doch gute Zeitungstexte altern bekanntlich mit Würde. So auch die bewegende Geschichte über Paul Pissarius, die in der taz wie folgt angeteasert wurde: „ein Alter erzählt, eine Studentin schreibt auf, ein Tochter findet die Vergangenheit. Über die Rettung einer jüdischen Familie 1943 in Berlin.“

Schreibe einen Kommentar