Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Eine bunte Fassade weniger

| Keine Kommentare

Die Berliner Brandmauern waren lange Zeit die Leinwände der Stadtmaler. Bald verdrängt ein Neubau das berühmte Bild am Savinyplatz.

Das Wandgemälde nahe dem S-Bahnhof Savinyplatz war schon Streetart, bevor diese als solche bezeichnet wurde. Das 2004 entstandene rund 1.200 Quadratmeter große Fassadenbild stammt von Christian Wahle und zeigt unter anderem Marx und Engels auf einer Wolke und das Berliner Parlament. Lange wird es wohl aber nicht mehr zu sehen sein, denn ein geplanter Neubau soll einen großen Teil von ihm verdecken. Die ganze Geschichte gibt es in Elmar Schütze und Karin Schmidls Berliner Zeitungsartikel „Wieder verdrängt ein Neubau ein Stück Kunst“.

Schreibe einen Kommentar