Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Die Auguststraße in der Erinnerung zweier jüdischer Damen

| Keine Kommentare

Auf eine halbe Stunde mit zwei alten Damen aus der Auguststraße: Die 85 jährigen Zwillinge Ruth und Regina erzählen von ihrem bewegten Leben.

Am Samstag lief auf dem RBB das sehenswerte Doppelportrait „Die Püppchen aus der Auguststraße“ von Nadja Tenge und Sally Musleh Jaber, das jetzt in der RBB-Mediathek zu finden ist. Aus dem dortigen Infotext: „Die Zwillinge Ruth und Regina sind in der Auguststraße in Berlin Mitte groß geworden. Heute sind sie 85 Jahre alt. Ihre Mutter starb früh, und sie kamen ins jüdische Kinderheim. Nur knapp haben sie überlebt. Jetzt sind sie noch einmal von Israel nach Berlin Mitte gekommen und zeigen uns die Orte ihrer Kindheit und ihrer Träume.“

Schreibe einen Kommentar