Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Die andere Vergangenheit des Halleschen Tores

| Keine Kommentare

Das Hallesche Tor wirkt heute nicht mehr wie ein Platz, an dem einst das Leben pulsierte. Doch um neunzehnhundert sah das ganz anders aus.

Häufig sieht man Orten ihre Vergangenheit nicht mehr an. Besonders bemerkenswert wirkt die Differenz, wenn die Orte in der Gegenwart so unscheinbar daherkommen, wie das Hallesche Tor. Dass dies nicht immer der Fall war, zeigt Aros schöner Blog-Beitrag „Lasterhaftes Hallesches Tor“, in dem er die Geschichte der Eckkneipe „Zur Katzenmutter“ erzählt. Dort trafen sich um 1900 junge Soldaten vom Land, die ihren Wehrdienst in der nahe gelegenen Kaserne ableisten mussten, mit gesetzten Berliner Herren.

Schreibe einen Kommentar