Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

Der Mauerfall und die Musik danach

| Keine Kommentare

Musik spielte für das Lebensgefühl der Nachwendezeit eine wichtige Rolle. Max Dax und Robert Defcon haben die Elektropioniere dazu befragt.

Eine alternative Geschichte des Mauerfalls? Das klingt nach Verschwörungstheorien, nach Geheimagenten oder gar nach Aliens. Ganz so schlimm ist es nicht, auch wenn die Raver der ersten Stunde auf manche Berliner durchaus wie Außerirdische gewirkt haben dürften. “An alternative history of the fall of the Berlin wall” von Max Dax und Robert Defcon erzählt auch eher eine alternative Geschichte der elektronischen Musik in Berlin nach dem Mauerfall (und dem damit verbundenen Lebensgefühl). Gestoßen bin ich auf den Artikel über Taniths Blog. Nachdenkenswert ist auch dessen Einschätzung zur Aktualität des Textes: „Und komme nicht umhin zu meinen, das was man in dieser Zeit gelernt hat vergisst man nicht mehr. Es kann eine andere Welt als die jetzige geben, aber wahrscheinlich müssen dafür immer erst Systeme zusammen brechen. Von daher macht mich sowas auch nicht mehr bange“.

Schreibe einen Kommentar