Nante Berlin

Berliner Geschichtenwegweiser

BeFoWiR Nr.2: Martin Gabriel Pavel

| 3 Kommentare

Martin Gabriel Pavel startete mit Daily Portrait Berlin ein ungewöhnliches Fotoprojekt, das 365 nackte Berliner in ihren Wohnungen zeigt.

Führte der erste Abstecher meiner BerlinerFotoWinterReise mit Marga van den Meydenberg auf die Straßen, geht es mit Martin Gabriel Pavel in die Wohnungen der Berliner. Die Idee des tschechischen Fotografen ist dabei so einfach wie gut: Er machte ein Aktfoto und gab dann der Fotografierten seine Kamera, damit diese am nächsten Tag ein Aktfoto von einem anderen Berliner knipst, der wiederum die Kamera und die nächste Adresse bekommt und so weiter. Seinen Reiz gewinnt die Serie dabei weniger aus der partiellen oder gänzlichen Nacktheit der Abgebildeten, sondern aus dem Wechselspiel zwischen ihrer Pose und ihren Wohnungen, denn diese spielen auf den Fotos stets eine besondere Rolle. Zu sehen ist die Serie auf Martin Gabriels Pavels Webseite Daily Portrait Berlin. Ein Interview und weiter Infos finden sich in Clemens Schnurs Berliner Zeitungs-Artikel „Eine Kamera, ein Jahr und 365 nackte Berliner“

Bisherige Stopps der BeFoWiR:

1.) Marga van den Meydenberg